Donnerstag, 15 Februar 2018 09:12

Aktuell

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

9. Interkulturelles Fußballturnier

am 30. Juni 2018

9. Interkulturelles Fußballturnier

Sportanlage Wedding
Lüderitzstr. 31-55,  13351 Berlin–Wedding  
Eintritt frei

Das Team von NARUD e.V. freut sich, Sie auch in diesem Jahr wieder herzlich zu unserem nun 9. Interkulturellen Fußballturnier mit begleitender BAOBAB-Messe einladen zu können. Das Begleitprogramm bietet zusätzliche Angebote für Kinder und Jugendliche. Zudem sind Besucher dazu eingeladen, sich in einer Ausstellung über die globalen Zusammenhänge von Migration und Flucht zu informieren. Im Rahmen der Baobab-Messe stellen Vereine und Initiativen die Inhalte ihrer Projekte mit Informationsständen vor.

Seien auch Sie dabei!

Mehr Informationen über das Projekt

 

Jetzt aktiv werden!

Registermeldungen: Diskriminierung, Rechtsextremismus, gruppenbezogene Übergriffe - erlebt oder miterlebt?

Bitte per Email an die Registerstelle Mitte einreichen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

18_02_22 Druckdaten Heft A6 Int_Wochen_gegen_Rassismus7.indd

10. bis 25. März 2018   ZUSAMMEN GEGEN RASSISMUS

lädt zur Teilnahme ein: Beteiligt Euch im Rahmen der

Internationalen Wochen gegen Rassismus!

Die Internationalen Wochen gegen Rassismus gehen auf Proteste gegen die Apartheid in
Südafrika zurück und setzen jedes Jahr weltweit ein kraftvolles Zeichen gegen Rassismus.
Auch im Jahr 2018 wollen Vereine, Organisationen und Initiativen aus Berlin-Mitte Impulse
gegen Diskriminierungen setzen – und Jede*r ist aufgerufen und eingeladen, mitzumachen!
Ziel ist es, darauf aufmerksam zu machen, dass Rassismus immer noch gewaltvolle gesell-
schaftliche Realität ist.

Download Programmheft

 

 

 

Erste Jahreshälfte 2018: Wichtigste und demnächst anstehende Events:

Montag, 19.03.: Workshop: “Machtbeziehungen in der Arbeit mit Geflüchteten”
Mittwoch, 21.03.: PIIP-Fachtag “Besonderheiten der Diskriminierung gegenüber Menschen afrikanischer Abstammung”
Samstag, 30.06.: Interkulturelles Fußballturnier 2018 mit BAOBAB-Messe

Weitere Veranstaltungen:

Workshops und Fortbildungen zu Antidiskriminierungsthemen, siehe piip-berlin.de
“Wir schaffen das”, immer (nach Möglichkeit) am ersten Samstag des Monats
Präsenz auf Kenako-Festival (mehrere Tage während den Festival-Wochen vom 7.-17.2018)
Zweite Jahreshälfte wartet zusätzlich auf mit: Tag der Zivilcourage am 19.9. und dem NARUD-Fachtag 2018

Diese und weitere Events werden im PIIP-Kalender veröffentlicht - und bitte auch Facebook im Blick halten!

Zu vielen Veranstaltungen wollen wir noch weitere Partner_innen einbinden, besonders afrikanischer Herkunft und/oder Abstammung -
Bitte, sich im NARUD-Büro zu melden: Tel. 030 / 91515416 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auswahl vergangener Veranstaltungen:

Donnerstag, 15.02.: Black Panther-”Black Only”-Screening in Kooperation mit EOTO und weiteren Akteur_innen

Samstag, 02.03.: “Wir Frauen schaffen das” - Empowermenttreffen

Gelesen 1053 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 31 Mai 2018 09:35
NARUD

NARUD e.V. steht für Network for African Rural and Urban Development und ist seit 2005 tätig. Wesentliche Schwerpunkte der Arbeit sind Entwicklungspolitik und Entwicklungszusammenarbeit. Der Verein ist in der entwicklungspolitischen Landschaft gut vernetzt, so ist NARUD e.V. Mitglied des Berliner Entwicklungspolitischem Ratschlags, ist im Vorstand vom moveGlobal und Mitlgied im Netzwerk Globales Lernen von EPIZ. Weiterhin arbeitet der Verein mit vielen unterschiedlichen Initiativen, wie Bengo, GIZ, CIM auf nationaler oder mit der „Association pour le development durable du Cameroun“ (ADDC) auf internationaler Ebene zusammen.

logo-grey

NARUD e. V. engagiert sich seit 2005 in der Völkerverständigung durch Integration von ZuwanderInnen, insbesondere von Minoritäten in Deutschland, sowie in der Entwicklungszusammenarbeit.

Kontakt Adresse

  • Brüsseler Straße 36, 13353 Berlin
  • +49 (0) 30 - 91 51 54 16
  • info@narud.org
  • NARUD e.V.
  • Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Vereinsspende

Unterstützen Sie unsere Arbeit. Die Spenden werden grundsätzlich nur für soziale Projekte genutzt.